Mindmap Software > XMind

Mindmap Software nutze ich häufig für das Brainstorming von Ideen zu einem bestimmten Thema, um Projekte zu umreisen und um Informationen zu organisieren. Auch wenn ich mir immer wieder vor nehme dem Motto “get analog” mehr Bedeutung zu zu messen, kann ich mich den Vorteilen von Mindmap Software nicht entziehen, vor allem nicht wenn es sich um digitale Projekte handelt.

XMind ist die Mindmap Software, die ich seit längerem gesucht habe. Auf meiner ehemaligen Arbeitsstelle hatten wir den sehr teuren Mind Manager lizensiert. Privat hatte ich bisher FreeMind genutzt. Mindmaps mit XMind sind deutlich (!) intuitiver zu erstellen als mit FreeMind. Ich sehe sogar Vorteile gegenüber dem Mind Manager.

Ich stelle hier zunächst die Software vor und was ich daran interessant finde. Als Epilog habe ich einige Passagen aus einem gelungen Wikipedia-Artikel zum Thema Mind Mapping eingefügt und die entscheidenden Stellen markiert, so dass alle Neugierigen etwas mehr über das Thema erfahren.

XMind

XMind ist denkbar einfach zu benutzen. Einfach in das “Blatt” klicken und Return, Tabulator oder Einfügen drücken, so dass ein Knoten entsteht, dem man ein Schüsselwort gibt. Mittels  der genannten Tasten und den Cursortasten oder der Maus navigiert man zwischen Knoten hin und her und erstellt Unterpunkte.

mindmap xmind

Per Doppelklick und Drag & Drop kann intuitiv und schnell gearbeitet werden. Die Software hält einen nicht auf. Die Limitierungen von D&D sind gering. Man kann aus anderen Anwendungen in XMind einfach Dinge hinein ziehen. Unter Mac OS soll das noch besser sein als unter Windows.

In der Sidebar sieht man die aktuelle Gliederung. Mittels Maskierungen, wie Nummerierung, Gewichtung mit Sternchen oder Festlegung des Aufgabenstatus (Start, viertel… erfüllt  bis pausiert) kann man die Gliederung noch verbessern. Daneben bietet die Sidebar auch Fülle an Möglichkeiten, wie das Anlegen von Favoriten und Maskierungen oder zuletzt bearbeiten Stellen…

Im Gegensatz zum Mind Manager ist XMind auf das Web und Medien zugeschnitten. Es können Webadressen eingefügt werden und per Sidebarbrowser lassen sich Bilder aus der Google Bildersuche einfügen. Genauso können aber auch lokale Dateien, wie Bilder und Audiodateien eingefügt werden oder angehängt werden.

Für mich besonders wichtig ist die Möglichkeit einfach formatierte Texte als Notizen eingeben zu können. Im Studium habe ich Hausarbeiten so geschrieben und Präsentationen geplant. Auf diese Art und Weise erstellte Mindmaps werden in Word oder PowerPoint exportiert und dort weiter bearbeitet.

Mindmap Software Xmind – Kostenlos vs Pro Version

Und da kommen wir zu den Einschränkungen bzw. zum Geschäftsmodell zu XMind. XMind gibt es in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version. Die Kernfunktionen von XMind sind uneingeschränkt. Die kostenlose Version hat weniger Exportfunktionen (u.a. exklusive Word, PowerPoint und PDF), keine Möglichkeit des privaten Verteilens und gemeinsamen Bearbeitens von Mindmaps über xmap.net sowie weniger sonstige Annehmlichkeiten (Vgl. der Funktionen). Die Pro Version beruht auf einem Abonnentenmodell für 6 $ / Monate oder 49 $ / Jahr.

Importfunktion

Importieren kann XMind übrigens FreeMind und Mind Manager Mindmaps.

XMind gibt es für Windows, Mac und Linux und ist Open Source lizensiert. Für alle Betriebssysteme gibt es eine portable Version. Die Entwickler pushen XMind Richtung Eclipse-Einbindung.

Download XMind

Hier geht es zur MindMap Software XMind. Viel Erfolg!

Tipp: Mindmaps online via Mindmeister

Wem die kostenlose Variante von XMind reicht, was die meisten sein werden, aber die gemeinsame Bearbeitung und Veröffentlichung von Mindmaps online braucht, dem empfehle ich MindMeister.

Was ist eine Mindmap bzw. Mind Mapping?

Methode

Mind Maps beginnen mit dem zu bearbeitenden, zentralen Thema in der Mitte des Blattes. [ … ] Nach außen ragen verschiedene Hauptäste (Hauptkapitel) mit weiteren Unterästen (Unterkapitel), die die dazugehörenden Informationen ranggerecht darstellen. Auf den Ästen steht immer nur ein Schlüsselwort. […]

Formal gesehen bestehen Mind Maps aus beschrifteten Baumdiagrammen. Zusätzliche Anmerkungen erläutern Inhalte und Prozesse. Zusammenhänge werden durch gegenseitige Verknüpfungen dargestellt. […]

via Wikipedia Mind Mapping

MindMap Software

Mind-Map-Werkzeuge liegen bereits vielfach als Software vor, von Freeware bis zu Geschäftsanwendungen. Als besondere Vorteile des computergestützten Mind Mappings (auch Business Mapping genannt), gelten die einfache Handhabung sowie schnelle und präzise Strukturierung. Durch die einfachen Änderungsmöglichkeiten wird die Zusammenarbeit im Team gefördert und die Kreativität gesteigert.[…]

gleiche Quelle

Chronologisch weiterlesen zum Thema Windows Software
Thematisch ähnliche Beiträge
Weiter zu
Aktuelle Suchen
  • ...
Zusatzinformationen