Mit iPad drucken über Windows 7

Über das iPhone und über das iPad drucken ist seit iOS 4.2.1 grundsätzlich möglich, ja wenn ein Air-Print Drucker von HP verfügbar ist (bääähhh…).

Na toll dann kaufen wir uns jetzt alle neue Drucker. Nein(!), den man kann auch über unter Windows oder Mac OS X freigegebene Drucker vom iPhone / iPad Druckaufräge verschicken.

Dafür muss nur die airprint.exe bzw. den gleichnamige Dienst (der aus der alten iTunes Betaversion extrahiert wurde) installieren.

AirPrint Service Control

Auf dem Blog iPhone Ticker wurde vor einer Woche der Artikel AirPrint-Hack auch für Windows-Nutzer veröffentlicht. Dort findet ihr alle Dateien sowie eine Beschreibung wie man unter Windows AirPrint Service Control einstellen muss. Das prinzipielle Vorgehen sieht so aus:

  1. AirPrint EXE herunter laden und unter Programme entpacken
  2. Service “AirPrint Service Control” installieren und starten
  3. Firewallfreigabe für das Programm AirPrint EXE einrichten
  4. Unter Windows Drucker freigeben

Hat bei mir keine 5 Minuten gedauert und schon konnte ich wunderbar Texte und Fotos mit dem iPad drucken!

ipad druck

Beim ersten Druckversuch wird nach dem Windowsbenutzer und dem Passwort gefragt (Zugangsdaten merkt sich iOS) und dann kann man zwischen mehreren Druckern, wenn den mehrere wie bei mir freigegeben sind, frei auswählen.

Immer mehr iOS Apps haben die Druckfunktion dabei oder sie ist angekündigt. Ich hoffe dass mein geliebter GoodReader auch bald aus PDFs drucken kann.

Im Ernst, mit dem iPad drucken macht mich glück…. Nein, was jeder dumme PC seit Jahren kann nun über Umwege auch Apples flache Flunder endlich. Langsam ernährt sich das Eichhörnchen sag ich nur, aber Hauptsache es lüppt.

Chronologisch weiterlesen zum Thema iPad
Thematisch ähnliche Beiträge
Weiter zu
Aktuelle Suchen
  • ...
Zusatzinformationen