Kommt zu Google+ – macht Schluss mit Facebook

Die Überschrift spricht für sich selbst. Wenn ich sage, kommt zu Google+, will ich aber keinen überreden überhaupt in ein soziales Netzwerk einzusteigen.

Und ich will auch niemanden überreden twitter (ich mag twitter; tim@twitter) oder ein anderes “normales” Netzwerk zu verlassen.

Ich will einfach sagen, VERLAAASSSSSSTTTTT Facebook!

Wieso kein Facebook mehr? Ist doch soooo schön.

Ich mach es kurz, wer mich einmal verarscht dem trau ich kaum noch über den Weg, aber wer mich mehr als einmal für blöd verkaufen will, der wird von mir ausgeblendet. Sozusagen mein “Life-Filter”. In meinem Alltag hat dieser Filter Facebook getroffen. Die vielen kleinen Dummheiten im Auftrag von Herrn Zuckerberg will ich hier nicht auflisten. Wir kennen es von M$, wenn eine Firma der einzige große Fisch im Teich ist und die größten Wellen macht, wird die Firma überheblich. Und Facebook war bis Google+ kam sehr überheblich und hat seine Nutzer jeden Tag ein Stückchen mehr für dumm verkauft. Nach dem Google+-Start gab es dann eine Menge Einsichten bzgl. Privatsphäre, neue Funktionen (kopiert von Google+, was keine Schande, sondern normal) und nun den großen Wurf bzw. die Version einer strahlenden Zukunft mit der Life-Chronik etc. Und ja, wir sollen alle mit dabei sein, da es sooo schön wird. Manche sagen auch Drogen wären soooo schön… Leute, ich bin raus!

Wieso Google+?

Ich bin gewiss kein Google-Fanboy, aber durch Google Dienste habe ich immer einen echten Mehrwert, sprich eine Win-Win-Situation. Ja, es ist eine Firma und sie ist zu mächtig, aber die Google Suche, Gmail, Youtube, Analytics, Feedburner, Adsense, Google Text und Tabellen… können mich genau so wie Google+ qualitativ täglich immer wieder überzeugen. Von neuen Diensten, wie Google Music, oder Produkten, wie Google Chrome und Android will ich gar nicht erst anfangen. Alle haben eines gemeinsam, sie sind kostenlos und wir geben im Austausch bewusst Teile unserer privaten Daten  aus der Hand. Bei Google+ ist das genauso. Aber die Googler gehen damit seit Jahren enigermaßen fair um, was ich von Facebook nicht sagen kann. Auf Google+ wird mittelfristig Werbung kommen, aber es ist automatisierte Werbung durch Adsense und nicht der Werbekunde XYZ bei Facebook, der mein gesamtes Profil oder meine gesamte Lebens-Chronik von Facebook zugeschickt bekommen hat.

Macht was ihr denkt,  aber denkt dabei. Ich mach Schluss mit Facebook. Wer Lust hat, kommt in mit in Tims Kreis bei Google+

 

Chronologisch weiterlesen zum Thema Meine Meinung
Thematisch ähnliche Beiträge
Weiter zu
Aktuelle Suchen
  • ...
Zusatzinformationen