Windows Treiber sichern und wiederherstellen – Driver Backup!

Driver Backup nutzt man, wie der Name es schon sagt, um die unter Windows installierten Treiber zu sichern.

Das portable Programm gibt es in zwei Versionen. Die alte Version benötigt kein .NET, aber die neue Version schon. Den ein oder anderen wird das stören, weshalb ich beide Versionen verlinke. Die neue Version bietet aber Vorteile, den sie sichert nicht nur die Treiber, sondern kann diese auch wiederherstellen.

Das Ganze geht auch bequem automatisiert über die Kommandozeile bzw. alt Batch-Datei.

Details zu Driver Backup!


  • Läuft meinen Erfahrungen nach unter Windows XP und Vista; soll aber Windows 95 bis Vista unterstützen
  • Driver Backup ist portable
  • Software ist unter der GNU-License veröffentlicht
  • Sprachen: Englisch, Italienisch, Spanisch
  • nutzbar über die Kommandozeile

Webseite von Driver Backup V2 und Download von Driver Backup in Version 1 Englisch

Update:

Ich kann sagen, dass Driver Backup es auf meinen Administrator-Stick geschafft hat. Ich habe zwischenzeitlich schon mehrmals Treiber sichern können und die Neuinstallation damit vereinfachen können. Oder wenn ich mehrere Laptops für Kunden fertig mache, dann nutze ich nach der Erstinstallation gerne das Programm. Wieso Windows die Funktionalität nicht selbst anbietet ist mir völlig unklar.

Chronologisch weiterlesen zum Thema Datensicherung
Thematisch ähnliche Beiträge
Weiter zu
Aktuelle Suchen
Zusatzinformationen