Windows 7 Dienste abschalten > SMART Utility

Es kommt vor, dass man Windows 7 als langsam empfindet und man deshalb Windows schneller machen will. Eine wichtige Stellschraube sind hierbei die Windows 7 Dienste. Leider wissen die meisten Windows-Benutzer nichts damit anzufangen. Um es kurz zusagen, ein Dienst ist ein Prozess (oder ein Programm), der im Hintergrund läuft um andere Programme zu unterstützen. Und da nicht alle Dienste bei jedem Benutzerprofil benötigt werden kann man manche deaktivieren oder zumindest ihren Autostart deaktivieren, so dass sie nicht den Arbeitsspeicher belasten. Um sich nicht damit lange auseinander setzen zu müssen wurde SMART entwickelt (Service Management And Releasy Tweaking).

Mit SMART Services deaktivieren und aktivieren

Einen Windows 7 Dienst abschalten mit Smart ist simpel, aber das geht auch über die normale Windows-Dialoge. Was den Wert der Software ausmacht ist sind eher

  • die vorgefertigten Einstellungen (Default Settings, Safe Settings und Tweaked Settings),
  • die deutschsprachigen Erläuterungen zu den einzelnen Dienten (auch zu nicht Windows-Diensten) und
  • die Möglichkeit schnell vorher noch einen Sicherungspunkt erstellen zu können.

Ich finde selbst schalte selten unter Windows 7 Dienste ab, aber bei diesem Tool habe ich auch den ein oder anderen überflüssigen gefunden.

Windows 7 Dienste

SMART ist portable, d.h. es muss nicht installiert werden und es wird ständig verbessert sowie aktualisiert. Spitzen Arbeit!

Du willst Windows optimieren? Schalte ein paar Windows 7 Dienste ab :-) (Vorsicht dabei!)

Chronologisch weiterlesen zum Thema Windows 7
Thematisch ähnliche Beiträge
Weiter zu
Aktuelle Suchen
Zusatzinformationen