Gastartikel: Windows 8 besser als sein Ruf?

Windows 8 hatte von Anfang an keinen guten Start, wurde es doch von vermeintlichen Fachpressen bereits von Beginn an in der Luft zerrissen. Microsoft wagte einen Sprung, den viele vorher seit Jahren gefordert hatten. Es musste etwas Neues her und das haben dann die Entwickler aus Redmond auch umgesetzt.

Als Dankeschön wurde das neueste Betriebssystem gleich mit der „Ente“ Vista verglichen. Doch warum? Liegt es wirklich nur am neuen Startmenü?

Zugegeben, die Umstellung viel schwer, aber dann war alles beim alten, nur eben besser.

Kurz zu meiner Person: Selbst bin ich seit über zehn Jahren in der IT-Dienstleistung und machte mich dann vor zwei Jahren selbstständig. Zusätzlich erstelle ich Windows 8 Video-Anleitungen für meine eigene kleine Webseite.  Allein schon aus Berufsgründen arbeite ich also sehr viel mit dem Rechner und erlaube mir zu behaupten, dass ich mich schon etwas auskenne.

Große Fachzeitschriften und Online-Medien haben Windows 8 scheinbar nur wegen dem fehlenden Startmenü zerrissen. Aber es fehlt doch gar nicht, es sieht nur anders aus. Schließlich rudern jetzt mittlerweile selbige Zeitschriften zurück, anscheinend haben sie nun das Startmenü gefunden.

Wie bei Windows 7, Vista und auch XP ist beim neusten Betriebssystem von Microsoft auch nicht alles Gold was glänzt. Meinen Erfahrungen nach kann aber Windows 8 all das, was das von vielen geliebten Windows 7 auch kann, nur eben noch mehr. Einige positive Dinge möchte ich hier erwähnen.

windows-8-besser

Windows 8 besser als viele denken –

Festplatte umbauen

Baute man früher eine Festplatte aus dem einen Rechner aus um sie dann in einen anderen Rechner wieder einzubauen, welcher eine komplett andere Hardwareausstattung hatte, so ging das nie reibungslos. Entweder musste man vorher bereits die neuen Treiber, der neuen Hardware, in das alte System einbinden oder man bekam einen Bluescreen zu sehen.

Sah man diesen, so half meistens nur eine Reparaturinstallation. Bei Windows 8 ist das anders. Festplatte von System A ausbauen, in System B einbauen und Windows 8 übernimmt beim booten alles von selbst. Nicht nur private Anwender freut dies, auch sämtliche Systemhäuser. Selbst habe ich das schon bei zwei Rechner ausprobiert.

Bootvorgang mit UEFI

Mit einer SSD und UEFI bootet mein eigene System in nur 5 Sekunden und ist betriebsbereit, dies hatte ich bei den Vorgängersystemen mit gleicher Hardware nicht.

Integrierter Virenschutz

Auch wenn derzeit der Defender nicht den Spitzenplatz belegt ist er wenigstens bereits vorinstalliert. Die Bestenliste der Virenscanner ändert sich sowieso von Jahr zu Jahr. So gibt es aber keine „normalen“ Anwender mehr, die keinen Virenscanner mehr auf den Rechner haben.

Startmenü

Es ist zwar Anfangs eine Umgewöhnung, aber schnell habe ich mich an dieses neue Prinzip gewohnt. Jetzt ist das Startmenü einfach nur individueller, aktiver und übersichtlicher wie früher.

Kopieren von Dateien

Wahrscheinlich jeder Administrator hat sich diese Funktion früher schon mindestens einmal gewünscht. Bricht jetzt ein Kopiervorgang ab, so wird dieser wieder am selben Punkt fortgesetzt. Startet man mehrere Kopiervorgänge, so können unwichtige einfach pausiert werden.

Dateiversionsverlauf

Richtet man den Dateiversionsverlauf ein, so werden persönliche und wichtige Dateien stets einfach im Hintergrund gesichert.

Windows 8 App Store

Sollte der App Store erst einmal eine gewisse Größe haben, so muss man neue Programme nicht mehr auf externen Seiten zusammensuchen. Außerdem kann man diese App dann ganz einfach auf ein anderes Windows 8 System übernehmen.

PC wiederherstellen & PC zurücksetzen

Komplett neu eingeführt werden diese Funktionen sicherlich das beliebte „Format C“ ablösen.

Wie Anfangs bereits angesprochen, auch Windows 8 ist nicht perfekt aber Windows 8 ist besser als sein Ruf. Man sollte dem System aber eine Chance geben. Spreche ich mit anderen über dieses System und erhalte negative Kommentare, merke ich schnell, dass ca. 80 % aller Kritiker sich die Meinung aus „Fachpressen“ holen, selbst aber nie richtig zwei Wochen am Stück mit Windows 8 gearbeitet haben.

Chronologisch weiterlesen zum Thema Windows 8
Thematisch ähnliche Beiträge
Weiter zu
Aktuelle Suchen
Zusatzinformationen